ACCOLADE
NOTENVERSAND
Sie befinden sich hier: Startseite >> Titeldetails
Startseite
Erweiterte Suche
Mein Konto
Warenkorb
Kontakt
Kategorien

Der kleine Wichtel für drei Flöten (Partitur & Stimmen) 

19,00 EUR

( inkl. 7% MWSt )

 
LUC GRETHEN wurde am 1. Dezember 1964 in Luxemburg
geboren und studierte Komposition, Orchestrierung und
Dirigieren am Hauptstädtischen Konservatorium in Luxemburg,
sowie Oboe und Englischhorn am Konservatorium in Straßburg
und am Konservatorium in Mons (B). Weitere Studien in Musik-
wissenschaft an der "Université des Sciences Humaines de
Strasbourg" von 1983 bis 1987, wo er mit einem "Master" in Musik-
wissenschaft abschließt. Seit 1990 ist er Lehrbeauftragter für
Musikgeschichte am Hauptstädtischen Konservatorium in
Luxemburg und seit 1991 Professor für Musikerziehung. Er ist
sehr aktiv als Komponist und schreibt viele Werke für
Kammermusik, sowie Orchester- und Vokalwerke.

Der kleine Wichtel - In diesem Flötentrio treibt der kleine
Wichtel sein Unwesen. Zu Beginn geht er im Wald spazieren,
dann stolpert er und fällt hin. Wütend läuft er umher und macht
seinem Unmut Luft. Im nächsten Teil ruht er sich aus und schläft
ein. Nach dem Erwachen treibt er wieder Unfug und seine Späße
sind in den drei Flötenstimmen zu erkennen.
Schwierigkeitsgrad: leicht

* * *

LUC GRETHEN was born on 1st December 1964 in Luxembourg.
There he studied composition, orchestration and conducting at
the conservatory in Luxembourg city, as well as oboe and cor
anglais at the Strasbourg (France) and Mons (Belgium)
conservatories. He underwent further studies in musicology at the
"Université des Sciences Humaines de Strasbourg" from 1983-1987,
graduating with a master's degree. Since 1990 he has been
teaching at the conservatory of his home town: history of music,
and as from 1991 also education of music. He is very active as a
composer and writes many works for chamber formations, as well
as orchestral and choral pieces.

The Little Imp - In this flute trio the little imp is up to mischief.
First he walks in the wood, then he trips and falls. He runs around
enraged and airs his grievances. In the next part he relaxes and
takes a nap. After waking up he monkeys about again and his
drolleries are mirrored in the three flute voices.
Degree of difficulty: easy
Degré de difficulté: moyen

Hinzufügen
Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.


 
Anmeldung
 
Neuigkeiten
29. Juni

Am 29. Juni sind wir mit einem großen Notensortiment bei "Die Fagotte sind los" in Osnabrück. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. 



 
Neuerscheinungen
In Vorbereitung:

Francois-Rene Gebauer: Fagottkonzert a-moll

Luc Grethen: Born to be a Bassoonist für 3 Fagotte

Luc Grethen: Jazzy Bassoon für Fagott und Klavier